Verpasste Chance in der Zeitungswelt

Die Zeitung stirbt! Nicht nur in Papierform, sondern als jahrhundertealtes Konzept. Ihr wurdeschon oft der sichere Tod vorausgesagt und immer wieder haben Verlage bewiesen, dass sie unerschütterlich ist. Aber das war trügerisch, denn ihr Erhalt ging zulasten von Innovationen und Investitionen in eine neue mediale Welt. Jetzt in der Krise zeigt sich der Trugschluss bitter. So war die «Financial Times Deutschland» seit ihrer Gründung vor zehn Jahren zwar ein Prestigeobjekt, aber ein unrentables und in der Sache nicht wirklich innovativ.

Den kompletten Artikel lesen.

RiedmüllerVerlag

Romy Kretschmer
nebenan

„nebenan wohnt frau müller in ihrem zimmer aus seide, das aussieht wie papier und es knistert dort ab und zu.“

weitere Informationen

Kontakt

Jana Riedmüller

Talstrasse 24c
CH - 8852 Altendorf
(b. Pfäffikon/SZ)

kontaktieren