Japaner als Vorbild

Zivile Grundregeln beherzigen die Menschen in Japan, die derzeit von einer der grössten Katastrophen heimgesucht werden. Selten hat die Welt ein so diszipliniertes Volk erlebt, das auch in grösster Not das Wohl des anderen vor das eigene stellt und mit aller Kraft gegen das Monstrum langfristiger Zerstörung ankämpft. Ein Volk, das Haltung bewahrt, auf Panik verzichtet, ohne Plünderungen auskommt und geordnet im Alltag des Chaos Hoffnung lebt. Man mag sie als emotionslos und kalt beherrscht ansehen, doch ist dies nur eine Sicht auf die Dinge. Imagefaktor: Sollte die Katastrophe und ihre Folgen beherrschbar werden, dann haben sich die Japaner zumindest als Volk der Weltöffentlichkeit empfohlen: Als wahre Zivilisation im 21. Jahrhundert, das nicht jammert. Ein Imagegewinn, der selbst langfristige Schäden überdauern kann und damit weit mehr als eine Fussnote in der Geschichte sein wird.

Tags:, ,

RiedmüllerVerlag

Romy Kretschmer
nebenan

„nebenan wohnt frau müller in ihrem zimmer aus seide, das aussieht wie papier und es knistert dort ab und zu.“

weitere Informationen

Kontakt

Jana Riedmüller

Talstrasse 24c
CH - 8852 Altendorf
(b. Pfäffikon/SZ)

kontaktieren